Luft-Abgas-System von Dru Fire  Offene und...

DRU Luft-Abgas-System

Luft-Abgas-System von Dru Fire
Offene und geschlossene Verbrennung: die Unterschiede

Bei der offenen Verbrennung wird der Sauerstoff aus dem Raum bezogen, in dem der Kamin steht. Bei der geschlossenen Verbrennung kommt die Verbrennungsluft von außen und die Abgase werden durch ein Doppelrohrsystem wieder abgeführt. Bei einem offenen Verbrennungssystem ist die Lüftung ein wichtiger Aspekt, da die Abgase durch den natürlichen Zug im Rauchgaskanal abgeführt werden müssen. Ein offenes Verbrennungssystem kann nicht ohne weiteres in einer Wohnung mit mechanischer Lüftung eingesetzt werden.
Bei der geschlossenen Verbrennung kommt die zugeführte Luft von außen und die Abgase werden durch ein Doppelkanalsystem wieder abgeführt. In dem Fall gelten in Bezug auf die Lüftung keine speziellen Anforderungen. Bei einer offenen Verbrennung können die Flammen sowohl hinter Glas lodern, oder aber in direktem Kontakt mit dem Raum stehen. Die offene Verbrennung ist weniger effizient und sorgt vor allem für direkte Strahlungswärme. Bei einem geschlossenen Verbrennungssystem lodern die Flammen immer hinter Glas. Das sorgt dafür, dass der Kamin eine höhere Temperatur erreicht und dadurch einen höheren Wirkungsgrad hat. Ein Gaskamin mit offenem Verbrennungssystem ist eine Option, wenn der Kamin in ein vorhandenes Kaminsims eingebaut werden soll, zum Beispiel beim Austauschen eines offenen Kamins, wenn in der Wohnung wenig Platz für einen geeigneten Abzugskanal vorhanden ist und wenn der Kamin ausschließlich für die atmosphärische Beheizung genutzt wird. In einer gut isolierten Wohnung mit mechanischer Lüftung ist ein Gaskamin mit geschlossenem Verbrennungssystem nahezu immer die bessere Option.

Für die fachgerechte Planung von Abgasanlagen, insbesondere von Feuerungsanlagen für gasförmige Brennstoffe, sind neben den nachfolgend aufgeführten Vorgaben unbedingt die Vorschriften und Bestimmungen der jeweiligen Landesbauordnung, Feuerungsverordnung sowie die TRGI zu beachten:

– Mündung über Dach/Mündung an der Fassade:
Die örtlichen und bundeslandspezifischen Vorschriften sowie Mindestabstände zu Fenstern und Öffnungen sind zu beachten. – Klemmband: Jeder Rohrstoß benötigt ein Klemmband – gehört zum Lieferumfang.

Technische Daten für Luft-Abgas-Systeme:
Bauart: Konzentrische Abgasleitungen
Abgastemperatur: ca. 450 °C
Brennstoff: Gas
Anwendung: Raumluftunabhängige Feuerstätten (Klasse C11 , C31 und C91)
Prüfung und CE-Kennzeichnung jeweils gemeinsam mit dem DRU-Gasgerät