Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h

Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h

  • Lieferstatus: 6-8 Wochen Lieferzeit
  • 5.490,00 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Kaminofenversand)
Wird geladen ...

Hersteller:
ArtikelNr.:
  • gkb-SN10

Beschreibung

Kaminbausatz SN10 Spartherm Heizeinsatz Arte 3RL-60h-4S

 Der Ofenbausatz SN10 zeichnet sich vor Allem durch seine 3-Seitige Brennzelle aus, der Arte 3RL-60h-4S Heizeinsatz mit 10kW Leistung aus.  Die von uns angebotenen, erstklassigen Kaminbausätze zeichnen sich in erster Linie durch unsere, in bester Qualität hergestellten, Einzelkomponenten wie z.B. der Brennzelle von Spartherm aus. Der angebotene Kaminofen - Komplettbausatz enthält alle notwendigen Komponenten (alle Teile passgenau im Lieferumfang), die Sie für die Selbstmontage des Kamins benötigen. Lassen Sie sich inspirieren und schaffen Sie sich Ihren eigenen Blickfang, in stilvollem Design.

Das Wesentliche im Überblick

erstklassige Spartherm Heizeinsätze
hervorragend verarbeitete, exklusive Natursteinbestandteile
unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis 
komplette Bausatzlieferung aus einer Hand 
alle Komponenten im Lieferumfang enthalten 
optimale Ofenbaumaterialien aus dem Fachhandel 
alle Bauteile vorgefertigt 
kein Schneiden oder Sägen mehr nötig (Ausnahme Rauchrohrführung) 
ausführliche Aufbauanleitung 
detaillierte Bedienungsanleitung 
kein Fachwissen für die Montage notwendig 
Lieferung auf Paletten 
kurze Lieferzeiten

Ein Feuertisch ist aus logistischen Gründen nicht in der Lieferung enthalten. Diese kann nachträglich eingebaut werden. Die exakten Maße dafür werden mitgeliefert.

Anforderungen

Für den passenden Schornstein sowie der Verbrennungsluftzufuhr ist, bezüglich der Eignung, der für Ihren Bezirk zuständige Schornsteinfeger zu befragen. Dies ist unverzichtbar um alle relevanten, nationalen und europäischen Normen sowie baurechtliche Vorschriften und feuerpolizeilichen Bestimmungen einzuhalten. Der Untergrund / Boden, auf dem der Kamin platziert werden soll, muss druckfest und statisch belastbar sein. Die angegebenen Dämmstärken beziehen sich auf nicht brennbare Stoffe. Bei brennbaren Wänden sind stärkere Dämmstärken unverzichtbar. Auch hierbei sollte Ihnen Ihr Schornsteinfegermeister alle nötigen Informationen geben.

Sicherheitshinweise

Unbedingt zu beachten ist, dass bei unsachgemäßer Handhabung des Kamins sowie bei nichtbeachten der Montageanleitung, Schäden an dem Kamin, Heizeinsatz, und an der Brennzelle entstehen können. Bitte beachten Sie unbedingt die Brandschutzvorschriften! Sprechen Sie dazu unbedingt mit Ihrem Schornsteinfegermeister bevor Sie den Kamin bauen. Die Inspektions- und Wartungszyklen sind unbedingt einzuhalten um Beschädigungen an der Brennzelle zu vermeiden.

Allgemeine Hinweise

Ein Feuertisch ist aus logistischen Gründen nicht in der Lieferung enthalten. Diese kann nachträglich eingebaut werden. Die exakten Maße dafür werden mitgeliefert.

Ihre Entscheidung für den Selbstbau Ihrer Heizkaminanlage ist gefallen. Um Sie hierbei nicht im Regen stehen zu lassen und Sie bestmöglich bei Ihrem Bauvorhaben zu unterstützen, ist eine Kaminbauanleitung unverzichtbar. Diese ist unseren Bausätzen selbstverständlich immer beigelegt.

Im Lieferumfang sind alle für den Aufbau benötigten Bauteile enthalten. Ausgenommen die Komponenten für den Schornsteinanschluss, da es dabei verschiedene Anschlussvarianten gibt. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl des richtigen Anschlusses für den Schornstein behilflich und bieten zusätzlich komplette Schornstein-Montagen an.

Die beigefügten Bedienungs-, Montage- und Pflegeanleitung des Heizgerätes sollten ausführlich und vor Montage des jeweiligen Kaminbausatzes durchgelesen werden. Werkspläne sowie Zeichnungen liegen der Lieferung bei und sind ausschlaggebend für den reibungslosen Aufbau des Kamins.

Damit es im Nachhinein nicht zu Ärgernissen wegen eventueller Reklamationen kommt, ist bei der Anlieferung unbedingt drauf zu achten, dass eventuelle Transportschäden umgehend gemeldet werden. Diese sollten bei der Anlieferung durch die jeweilige Spedition auch direkt auf dem Abnahme-/Übergabebeleg vermerkt und am besten fotografisch dokumentiert und festgehalten werden. Nur so können wir Ihnen auch, sollte dieser Fall eintreten, eine reibungslose Reklamationsabwicklung gewährleisten.

Vor der Montage des Kamin-Bausatzes ist dieser auf Vollständigkeit zu prüfen. Das ist mit dem beiliegenden Lieferschein sowie den nummerierten Werkplanunterlagen leicht durchzuführen. Außerdem ist anhand der Bauzeichnung darauf zu achten, dass die Maßhaltigkeit der mitgelieferten Komponenten mit der vorhandene Stellsituation übereinstimmt. Maßabweichungen innerhalb des Toleranzbereiches sind im Einzelfall möglich.

Für die Montage unserer Kaminbausätze sollten im Vorfeld 2 erwachsene Personen eingeplant werden, da die Ofenbauteile zum Teil sehr schwer sind. Wichtig ist auch zu wissen, dass gerade bei Naturmaterialien, wie dem mitgelieferten Naturstein, Farb- und Strukturunterschiede hinsichtlich der Mustermaterialien auftreten können. Hierbei handelt es sich nicht um einen Reklamationsgrund.

Der Bedienungs-, Montage- und Pflegeanleitung des Kaminbausatzes, sowie dem Heizgerät ist genauestens Folge zu leisten. Einzig und alleine der Erbauer der Anlage ist für die einwandfreie Funktion und Sicherheit dieser verantwortlich.

Hinweise

Was Sie unbedingt beachten sollten:

Bitte besprechen Sie Ihr Kaminbauvorhaben mit dem für ihren Bezirk zuständigen Schornsteinfegermeister ausführlich, bevor Sie den Kamin selber bauen. Dieser wird ihnen bei Fragen zur Ausführung und allen sicherheitsrelevanten sowie energetischen Vorgaben gerne beratend zur Seite stehen.

Sicherheitshinweise

Unbedingt zu beachten ist, dass bei unsachgemäßer Handhabung des Kamins sowie bei nichtbeachten der Montageanleitung, Schäden an dem Kamin, Heizeinsatz, und an der Brennzelle entstehen können. Bitte beachten Sie unbedingt die Brandschutzvorschriften! Sprechen Sie dazu unbedingt mit Ihrem Schornsteinfegermeister bevor Sie den Kamin bauen. Die Inspektions- und Wartungszyklen sind unbedingt einzuhalten um Beschädigungen an der Brennzelle zu vermeiden.

Allgemeine Regeln im Umgang mit Heizkaminen
  • sprechen Sie vor der Montage des Kaminbausatzes mit ihrem Schornsteinfeger
  • unbedingt die feuerpolizeilichen Bestimmungen beachten
  • ausschließlich zugelassene Brennstoffe verwenden
  • vorgeschriebene Brennstoffmenge nicht überschreiten
  • die Herstellerangaben zum Abstand der Heizeinsatzscheibe beachten

Allgemeine Hinweise

Ihre Entscheidung für den Selbstbau Ihrer Heizkaminanlage ist gefallen. Um sie hierbei nicht im Regen stehen zu lassen und sie bestmöglich bei Ihrem Bauvorhaben zu unterstützen, ist eine Kaminbauanleitung unverzichtbar und ist unseren Bausätzen selbstverständlich immer beigelegt.

Im Lieferumfang sind alle für den Aufbau benötigten Bauteile enthalten. Ausgenommen die Komponenten für den Schornsteinanschluss, da es dabei verschiedene Anschlussvarianten gibt. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl des richtigen Anschlusses für den Schornstein behilflich und bieten zusätzlich komplette Schornstein-Montagen an.

Die beigefügten Bedienungs-, Montage- und Pflegeanleitung des Heizgerätes sollten ausführlich und vor Montage des jeweiligen Kaminbausatzes durchgelesen werden. Werkspläne sowie Zeichnungen liegen der Lieferung bei und sind ausschlaggebend für den reibungslosen Aufbau des Kamins.

Damit es im Nachhinein nicht zu Ärgernissen wegen eventueller Reklamationen kommt, ist bei der Anlieferung unbedingt drauf zu achten, dass eventuelle Transportschäden umgehend gemeldet werden. Diese sollten bei der Anlieferung durch die jeweilige Spedition auch direkt auf dem Abnahme-/Übergabebeleg vermerkt und am besten fotografisch dokumentiert und festgehalten werden. Nur so können wir Ihnen auch, sollte dieser Fall eintreten, eine reibungslose Reklamationsabwicklung gewährleisten.

Vor der Montage des Kamin-Bausatzes ist dieser auf Vollständigkeit zu prüfen. Das ist mit dem beiliegenden Lieferschein sowie den nummerierten Werkplanunterlagen leicht durchzuführen. Außerdem ist anhand der Bauzeichnung darauf zu achten, dass die Maßhaltigkeit der mitgelieferten Komponenten mit der vorhandene Stellsituation übereinstimmt. Maßabweichungen innerhalb des Toleranzbereiches sind im Einzelfall möglich.

Für die Montage unserer Kaminbausätze sollten im Vorfeld 2 erwachsene Personen eingeplant werden, da die Ofenbauteile zum Teil sehr schwer sind. Wichtig ist auch zu wissen, dass gerade bei Naturmaterialien, wie dem mitgelieferten Naturstein, Farb- und Strukturunterschiede hinsichtlich der Mustermaterialien auftreten können. Hierbei handelt es sich nicht um einen Reklamationsgrund.

Der Bedienungs-, Montage- und Pflegeanleitung des Kaminbausatzes, sowie dem Heizgerät ist genauestens Folge zu leisten. Einzig und alleine der Erbauer der Anlage ist für die einwandfreie Funktion und Sicherheit dieser verantwortlich.

Technische Daten

Allgemeine Daten
Spartherm Kamineinsatz
Arte 3RL-60h
Wärmeleistungsbereich
5,3 - 9,8 kW
Wirkungsgrad
ca. 80 %
Rauchrohranschluss
Ø 200 mm
Türfunktion
hochschiebbar
Abgastemperatur
310 °C
erforderlicher Förderdruck
12 Pa
Anschlusshöhe
1532 mm
Gesamtbreite
609 mm
Gesamttiefe
493 mm
Unterbauhöhe
375 mm
Abgasmassenstrom
7,0 g/s
Türbreite
370/600/370 mm
Türhöhe
570 mm
CO²
ca. 9,3 %
Gewicht
250 kg
geprüft nach
DIN EN 13229, DIN Plus, BimSchV 1 und 2
Verbrennungsluftbedarf
23,4 m²/h

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Dokumente


    Es stehen keine Mediendateien zur Verfügung.