Elektromet Eko KWP MDP - Der duale Pelletheizkessel

13.10.2016 16:14 | Schornstein-News

Elektromet EKO KWP MDP mit dualem Brennsystem für Biomasse und fossile Brennstoffe


Der Hersteller Elektromet hat einen dualen Festbrennstoffkessel auf den Markt gebracht, der es durch seinen innovativen Brenner ermöglicht Biomasse und fossile Brennstoffe durch automatische Beschickung in einem Gerät zu verheizen.


Der Elektromet „EKO KWP MDP“ ist ein äußerst leistungsstarker Pelletheizkessel mit zuverlässigem Rinnenbrenner, welcher zur Notbefeuerung auch für Scheitholz, Holzhackschnitzel, Kohle oder weiteres ausgelegt ist und dabei die BImSch Stufe 2 erfüllt.
Durch modernste Konstruktion bei müheloser und einfacher Bedienung ist dieser Heizkessel eine Innovation auf dem Markt!
Er überzeugt durch den hochwertigen Deflektor mit Eco Safe System, der den Brennstoffverbrauch um bis zu 25 % senken kann. Dadurch wird der Kesselwirkungsgrad spürbar verbessert und die Staubemission stark reduziert. Auch die elektronische Zündung des multifunktionellen Rinnenbrenners verringert den Schadstoffausstoß enorm. Der Bunkerfühler des Brennstoffkessels ist äußerst sicher konzipiert und gibt einen Signalton beim Öffnen des Deckels ab. Zugleich stoppen Gebläse und Zuführungsschnecke.
Innerhalb des Bunkers wird bei Nutzung ein Überdruck erzeugt, um keine Rauchgase aus dem Bunker abzugeben. Somit garantiert er einen rauchlosen Verbrennungsprozess.
Die Modulbebauung des Kessels ermöglicht einen simplen Austausch der Kesselelemente. Die angegebene Nennleistung des Gerätes ist von namenhaften Laboren nachgewiesen. Austauscher mit hoher Leistungsfähigkeit sind aus Stahl hergestellt und somit von höchster Qualität. Die Schneckenaustragung arbeitet mit einem Rührwerk innerhalb des Vorratsbehälters. Durch die hochwertige Verarbeitung besitzt der EKO KWP MDP einen niedrigen Stromverbrauch und zugleich eine hohe Energieausbeute und bietet durch ausgezeichnete Bestandteile eine lange Lebensdauer.

Elektromet Eko KWP MDP

Der Pelletheizkessel EKO KWP MDP ist in drei Leistungsstufen erhältlich: Ob 15 kW, 20 kW oder 25 kW, jede Ausführung des Gerätes besitzt einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 91 %.


Durch den multifunktionellen Rinnenbrenner der den Schadstoffausstoß enorm verringert ist es zulässig folgende Brennstoffe zu verheizen: 

  • Pellets 6 - 8 mm
  • Stückholz ( manuelle Beschickung)
  • Hackschnitzel
  • Kohle (5-25 mm)
  • Fruchtkerne oder Getreide (besprechen Sie dies mit dem Bezirksschornsteinfeger)

Elektromet Eko KWP MDPElektromet Eko KWP MDPElektromet Eko KWP MDP

Die Vorteile des EKO KWP MDP Heizkessels auf einen Blick:

  • Automatische Zündung
  • elektronische Überwachung des Bunker-Deckels
  • elektronische Überwachung der Förderschnecke
  • Druckausgleich im Bunker
  • Eco Save System, innovatives Deflektor Nachbrenner system
  • Innovativer Brenner für biomasse und fossile Brennstoffe
  • Non Stop Fuel System, Zuverlässiger Schneckenförderer
  • Intelligente Steuerung
  • Hoher Wirkungsgrad bis zu 91%
  • Brennraum für manuelle Beschickung

Elektromet Eko KWP MDP

Wichtig bei diesem Gerät:

Automatisch beschickte Biomasseanlagen wie bspw. Pellet-Heizkessel werden aufgrund Ihrer Umweltfreundlichkeit seit dem 01.01.2016 mit einem hohen Anteil staatlich gefördert. Für dieses Gerät erhält der Nutzer einen Pauschalbetrag von 3.000 Euro.
Zur Beantragung muss man nicht der Eigentümer einer Immobilie sein, sondern es gilt ebenso für Pächter, Mieter oder Privatpersonen mit Erlaubnis des Eigentümers.
Informieren Sie sich direkt bei Bafa.de

http://www.bafa-förderung.de/