• Rauchrohr Senotherm lackiert

Unsere Bestseller

    Rauchrohr Senotherm lackiert

    Semotherm Ofenrohre sind aus geschweißtem Stahlrohr mit Semotherm Lackierung gefertigt. 
    Selbstverständlich erhalten Sie bei uns alle Einzelelemente wie z.B. Bögen, Wandfutte oder Längenelemente in verschiedenen Farbausführungen.

    Material / Verarbeitung:

    Die Materialstärke der Rauchrohre beträgt 2 mm und durch zylindrisch eingezogene Rohrenden mit einer Einstecktiefe von 50 mm ist zudem eine einfache und sichere Montage der Abgasleitung von Ihrem Kamin zum Schornstein gewährleistet .

    Verwendung:

    Aufgrund der Senotherm Beschichtung findet man diese Ofenrohre beim Anschluss in sichtbaren Bereichen wie z.B. bei Küchen- oder Ölöfen sowie Kamin / und Dauerbrandöfen.

    Semotherm beschichtete Rohrverbindungen sind im hohen Maße korrosionsbeständig und eignen sich daher auch sehr gut für den Einsatz im Außenbereich, z.B. für die Montage, als Schornstein am Gartenhaus oder an Terrassenöfen.

    Rauchrohrverbindungen aus Stahlrohr, Semotehrm lackiert sind nach DIN 1298 DIN EN-1856-2, 
    für flüssige und feste Brennstoffe zertifiziert.

    Was ist das Besondere an einer Senothermlackierung?

    Ofenrohre mit einer Senothermbeschichtung bestechen durch eine makellose Oberfläche.

    Selbst wenn die Lackierung Schaden nehmen würde können Kratzer oder abgestoßene Stellen, mühelos mit Hilfe von Senotherm Ofenlack, aus einer praktischen Sprühdose ausgebessert werden.
    Zudem ist bei solch einer Beschichtung eine Temperaturbeständigkeit bis 600° gegeben.

    Hinweise zur Erstnutzung von Senotherm beschichteten Produkten:

    • die Geräte dürfen bei Erstnutzung nur langsam angeheizt werden und sollten bei maximaler Belastungstemperatur, über einen längeren   Zeitraum (mindestens 1 Stunde) betrieben werden, um jede chemische und physikalische Reaktion zu beenden. Wird diese Vorgabe nicht eingehalten, ist eine Verlängerung der Emission nicht ausgeschlossen es kann zu Rauchentwicklung oder Geruchsbelästigung kommen. 
    • es ist für eine ausreichende Raumlüftung sorgen. Öffnen Sie Türen und Fenster, und nutzen Sie ggf. einen Ventilator, um einen schnelleren Luftaustausch zu gewährleisten.